Autor Thema: Sicherung: Guide - Kundiger  (Gelesen 1514 mal)

JoePhi

  • Silberstreif
  • Erz-Nemesis
  • *
  • Beiträge: 642
  • Meisterzwerg
Sicherung: Guide - Kundiger
« am: 12. März 2011, 21:29 »
    In diesem Thread finden sich grundlegende Übersichten über die Klasse des Kundigen.

    Der Kundige als Unterstützer- (folgend auch: Supporter), Gegnerkontroll- (folgend auch: Crowd-Control), Schädiger- (folgend auch: Debuff) und Begleiter- (folgend auch: Pet) -Klasse ist sicherlich eine der herausfordernsten zu spielenden Klassen in 'Der Herr der Ringe Online'.
    Dieser Guide soll alle verfügbaren Informationen, die über die Klasse verfügbar sind, wiedergeben, sowie dem Spieler einige Tipps mit auf den Weg geben. Einsteigern oder an der Klasse Interessierten empfehle ich den Teil 4 'Tipps für Einsteiger'.

    Einen Anspruch auf Vollständigkeit erhebe ich nicht. Wenn ihr Fehler findet oder Änderungswünsche habt, schreibt dies bitte in den Thread. Der Guide ist auf Stand Moria Buch 8

    Grüsse,
    Jorendir, Barahirs Bande
    Belegaer


Inhalt[list=1]
  • Aktive Fertigkeiten
  • Passive Fertigkeiten
  • Klassen-Stats und Rasseninformation
  • Tipps für Einsteiger
  • Der Kundige in der Gruppe. Support, Crowd Control und Debuffs
  • Die Begleiter des Kundigen und ihre Fähigkeiten
  • Übersichten über Traits
  • Die drei Traitlinien des Kundigen
  • Tugenden, die sich für Kundige anbieten
  • Die Klassenquests des Kundigen
  • Vermächtnisse (Legacies) auf Stab und Buch des Kundigen
  • Begleiter-Erscheinungsbild und Spaß-Begleiter
  • Ausrüstungstipps
1. Aktive Fertigkeiten (folgend auch:Skills)
Herzlichen Dank an Xeratis für das Bereitstellen der Screenshots!
ACHTUNG! Skills, die sich erst über eine legendäre Fähigkeit freischalten sind weiter unten aufgeführt.

1.1 Übersicht



1.2 Begleiter
In dieser Sektion finden sich alle Skills, mit denen der Kundige entweder einen Begleiter rufen, oder diesen mit Stärkungen (folgend auch: Buffs) belegen kann.



1.3 Debuffs
Diese Sektion beinhaltet alle Debuffs, die der Kundige auf ein Ziel sprechen kann. Diese erzeugen selbst, bis auf den Skill 'Windstoß', keinen Schaden. Windstoß allerdings ist auch ein sehr potenter Schadensskill.



1.4 Crowd Control
Mit Hilfe dieser Skills kann der Kundige Gegner (folgend auch: mobs) kontrollieren, diesen Kraft entziehen und seinen Gefährten und Begleitern mit Kraft versorgen. 'Rissige Erde' ist auch als Schadensskill gut zu nutzen.



1.5 Support: Moralheilung, Debuffs entfernen, Kraft
Diese Skills ermöglichen es dem Kundigen sowohl sich selbst, als auch Gefährten und Begleiter mit Moralheilung zu versorgen, Krankheiten und Wunden zu heilen, als auch Kraft von mobs zu ziehen und an Gefährten weiterzugeben.
'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'
P. Machinery

JoePhi

  • Silberstreif
  • Erz-Nemesis
  • *
  • Beiträge: 642
  • Meisterzwerg
Re: Sicherung: Guide - Kundiger
« Antwort #1 am: 12. März 2011, 21:29 »
1.6 Schaden
In diesem Teil sind alle Skills enthalten, die vorrangig Schaden machen. Allerdings hat jeder dieser Skills auch eine Debuff oder eine Crowd Control Komponente.
Die Skills 'Rissige Erde' und 'Windstoß', die auch eine starke Schadenskomponente haben, tauchen in den Bereichen 'Crowd Control' rsp. 'Debuffs' auf.



1.7 Schutzkunden
Schutzkunden fallen eher in den Bereich Debuffs, wirken aber auf einen Bereich und nicht auf einen oder mehrere mobs direkt.
Durch die Traitlinie 'Der uralte Meister' kann die Wirkung der Schutzkunden auf Bestien (bei 'Kreaturen der Natur') , Menschen (bei 'Tote') und Orks (bei 'Drachen')erweitert werden. Schaut hierzu im Kapitel 8.3



1.8 Stärkungen (folgend Buffs) und Sonstiges
Mit Hilfe dieser Skills kann der Kundige Gefährten mit buffen, einige Seiner Skills zurücksetzen, Informationen über mobs erfahren und ausserhalb des Kampfes Charaktere wiederbeleben.




2. Passive Skills





3. Klassenstats und Rasseninformation

Als Kundiger kann man die Rasse 'Elb' oder 'Mensch' wählen. Informationen über die zugehörigen Rassentraits finden sich im diesbezüglichen Guide.





4. Tipps für Einsteiger

Bevor man diese herausfordernde Klasse spielt, sollte man sich im Klaren sein welche aufgaben auf diese Klasse im Verlauf des Spiels zukommen.
Der Kundige ist im Solo-Spiel in der Lage, auch mit Hilfe seiner Begleiter, relativ hohen Schaden zu erzeugen ... dadurch ist der Spielfluss recht flüssig.

Dennoch muss man eines ganz deutlich sagen: Der Kundige hat im Gruppenspiel folgende Aufgaben: Gegnerkontrolle (Crowd Control), Schwächungen (Debuffs) auf den Gegner (mob) sprechen, Debuffs (Wunden und Krankheiten) von den Gefährten entfernen und Management des Krafthaushaltes der Gruppe. Der Kundige ist also ein Vollblutunterstützer (-supporter). Diese Klasse ist keine Schadensklasse (folgend auch: Damagedealer) ... ein Spieler, der den Kundigen als Damage Dealer im PvE (Spieler gegen Umgebung)-Gruppenspiel spielt, hat sich deutlich falsch entschieden!

Mit seinen Crowd Control Fähigkeiten und seinen Schadensfähigkeiten ist der Kundige allerdings in der Lage gerade im PvMP (Spieler gegen Monsterspieler)-Bereich sehr effektiv zu spielen.

Das Solo-Spiel des Kundigen (und dieses ist gerade zu Beginn fast immer erforderlich) lässt sich in vier Bereiche auffassen:
1.) Gegner (folgend auch: Mob) debuffen
2.) Begleiter auf den mob hetzen
3.) Mob durch Crowd Control Fähigkeiten behindern
4.) Schaden machen

Diese vier Punkte müssen gerade im Solo-Spiel beachtet werden, weil der Kundige als Träger von leichten Rüstungen sonst extrem schnell demoralisiert wird.
Sobald man sich einen Begleiter rufen kann, empfehle ich vorher die Teile 6.1 und 6.2 dieses Guides zu lesen. Sie beinhalten essentiell wichtige Vorgehensweisen für die Steuerung und Nutzung der Begleiter.


kurzer Exkurs: Werte in 'Der Herr der Ringe Online'
Wer sich in 'Der Herr der Ringe Online' noch nicht auskennt, wird auch die Werte, die einen Charakter grundlegend beschreiben nicht kennen. Daher hier eine kurze Liste mit Bedeutung für den Kundingen (man kann diese Erklärungen im Detail aus sehen, wenn man den Mauszeiger im Charakterbildschirm (Taste 'c') über den jeweiligen Wert legt:
1.) Moral - Der grüne Lebensbalken des Charakters. Wenn sie leer ist, ist man 'tot'
2.) Kraft - wenn dieser blaue Balken leer ist, kann der Charakter keine Skills, für die man Kraft braucht mehr ausführen
3.) Vitalität - 1 Punkt *3 = Moral, bestimmt zusätzlich Resistenz gegen Wunden Krankheit und Gift, reduziert indirekt zugefügten Schaden und bestimmt die Moralregeneration ausserhalb des Kampfes
4.) Wille - 1 Punkt *3 = Kraft, bestimmt Resistenz gegen Furcht und Graueneffekte und bestimmt wie schnell Kraft aich ausserhalb des Kmapfes regeneriert.
5.) Schicksal - erhöht die Moral- und Kraftregeneration im Kampf, erhöht die Wahrscheinlichkeit für kritische taktische Treffer und die Stärke von taktischen Treffern
6.) Beweglichkeit - erhöht Ausweich- und Parierchance, verringert Risiko auf gescheiterte Angriffe und erhöht die chance auf kritische Treffer mit einer Waffe
7.) Macht - erhöht Schaden durch Nahkampfwaffen, verringert eingehnenden gewöhnlichen Schaden und erhöht Parierchance

Die wichtigsten Werte für einen Kundigen sind Moral (also auch Vitatlität, bis man ein gewisses Level erreicht hat), Kraft (und also auch Wille und Schicksal). Die restlichen Werte können für einen normalen Supporter-Kundigen relativ vernachlässigt werden.



Zum Beginn des Spiels sollte man grundsätzlich mit der Verlangsamung von 'Glühender Asche' arbeiten und sich über die Nutzung von 'Zeichen der Macht: Befehl', 'Feuerkunde' und 'Windkunde' daran gewöhnen den mob zusätzlich zu debuffen.

Mit Level 10 erhält man den Skill 'Blendender Blitzstrahl'. Auch an diesen sollte man sich gewöhnen, weil dieser als mächtiges Crowd-Control-Instrument auch im Kampf genutzt werden kann. Hier sollte man ein Gefühl dafür bekommen wann man einen mob wiederholt mit diesem Skill belegen muss, um diesen im Dauermezz (Zustand, der einen mob 'aus dem Spiel nimmt', aber bei Schaden sofort beendet wird) zu halten.
Vorsicht! Hier sollte man beachten, dass mobs auch durch Schaden eines DoTs aus dem gemezzten Zustand geholt werden. Wenn man also 'Glühende Asche' genutzt hat, dann sollte man das bedenken, wenn man 'Blendender Blitz' nutzen will.

Ab Level 10 kann man den Klassentrait (Klasseneigenschaft) 'Kreaturenkunde' leveln (300 Mal 'Zeichen der Wildnis: Schutz' ausführen, geht 60 mal pro Tag). Man kann diesen Trait dann ab Stufe 15 ausrüsten, was dazu führt, dass der Begleiter deutlich effektiver arbeiten kann. Dies hält einem gerade in den ersten Leveln mobs länger vom Hals, wenn man sich nicht selbst um diese kümmern kann.

Man kann hier auch auf mehreren Arten vorgehen: Man schickt den Begleiter voraus und hält diesem am Leben, man bindet einen mob an den Begleiter und kümmert sich selbst um weitere, man nutzt den Begleiter nur als Zusatzschaden und haut alles selbst kurz und klein.
Hier ist etwas Ausprobieren gefragt. Testen und dann entscheiden was einem am meisten liegt.


Der Kundige sollte auch im Solo-Spiel darauf achten, dass alle Klassentraits gelevelt sind. Skills wie 'Macht des Wissens', die im Solo-Spiel so gut wie keine Bedeutung haben, werden im Gruppenspiel sehr oft genutzt. Wenn dann die Klassentrait nicht verfügbar ist, ist der Kundige für die Gruppe deutlich wertloser.
Dies gilt insbesondere auch für die Klassentraits 'Heiler' und 'Heilung aller Krankheiten', da der Kundige die einzige Klasse ist, die Krankheiten und Wunden bei der ganzen Gruppe entfernen kann ... aber ohne gewisse Traits nur relativ langsam und nicht im Kampf. An diesen Punkten kann man dann recht gut erkennen, ob der Spieler ein Kundiger ist, der sich mit den Grundlagen der Aufgaben der Klasse beschäftigt hat, oder ob dieser Spieler doch eher ein verkappter Damage Dealer ist.

Zu Beginn sollte der Kundige besonders auf seine Moralleiste achten und diese so hoch wie möglich zu steigern. Zum Ende des Spiels, wenn man dann öfter in Gruppen unterwegs ist, hinter der Frontlinie agiert und eigentlich von den mobs gar nicht angegriffen werden sollte, ist ein gesundes Moralpolster wichtig (um Flächenschaden und gescriptete Angriffe auszuhalten), aber ein großer Kraftpool für die Gruppe noch deutlich wichtiger.
'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'
P. Machinery

JoePhi

  • Silberstreif
  • Erz-Nemesis
  • *
  • Beiträge: 642
  • Meisterzwerg
Re: Sicherung: Guide - Kundiger
« Antwort #2 am: 12. März 2011, 21:30 »
5.Der Kundige in der Gruppe. Support, Crowd Control und Debuffs
Der Kundige kann einen Großteil seiner Fähigkeiten erst wirklich in der Gruppe ausspielen. Hier tritt er zumeist als Supporter, Debuffer und Crowd-Controller auf. Aus diesem Grund befinden sich Kundige meist hinter der Frontlinie und schlagen selten selbst zu.


5.1 Supporter-Funktion[/color]
Als Supporter kann der Kundige Wunden und Krankheiten heilen, den Kraftpool der Gefährten aktiv auffüllen und Gefährten vor dem Niederschlagen schützen.
Um einige der Funktionen korrekt ausführen zu können, müssen Traits ausgerüstet werden.

Wunden und Krankheiten heilen
Um dies im Kampf durchführen zu können und es auf alle Gefährten wirken zu lassen, muß der Trait 'Heilung aller Krankheiten' ausgerüstet sein. Zusätzlich empfiehl sich der Trait 'Heiler', der die Induktion verringert und die Kraftkosten senkt.
Es macht Sinn in den Optionen unter Soziales die Einstellung vorzunehmen, dass man nur 'entfernbare Wirkungen' angezeigt bekommt, so dass man Krankheiten und Wunden direkt erkennt. Der Kundige sollte hier mehr auf die Gefährtenleisten achten, als auf mobs.

Kraft ziehen und Kraft schieben
Um effektiver Kraft zu ziehen und den Wille-Pool zu maximieren, empfiehlt sich hier der Trait 'Macht und Weisheit'
Auch bei dieser Aufgabe sollte der Kundige die Kraftbalken seiner Gefährten im Auge behalten. Wer lieber selbst draufhaut und so zu spät dafür sorgt, dass z.B. der Barde genug Kraft hat, vernachlässigt eine seiner zentralen Pflichten.

Vor Niederschlagen schützen
Der Skill 'Zeichen der Macht: Rechtschaffenheit' heilt Stille, Stun und Mezz-effekte und verhinderte das Niederschlagen (also Stuns) 30s lang. Besonders der Tank sollte bei mobs, die diese Fähigkeiten verteilen mit diesem Buff belegt werden. Mit dem Trait Dunedain-Lehren kann man die Wirkdauer verlängern (auf 1m). Dies ist auch per Vermächtnis im legendären Waffensystem möglich. (Achtung: Es gibt Spielsituationen, in denen die heilende Komponente gar nicht wirkt)


5.3 Crowd-Control[/color]
Für die direkte Gegnerkontrolle hat der Kundige 3 dedizierte Skills. Die meisten seiner Schadensskills (vergleiche Sektion 'Skills') beinhalten eine Crowd Control-Komponente über einen Stun. In dieser Sektion sind aber Skills gemeint, die dafür geschaffen sind mobs 'abzustellen'.
Hier sollte man im Grundsatz darauf achten, dass man die abgestellen Gegner aus Bereichen von Flächenschäden fern hält, bzw. die Gefährten anhalten keine Flächenschäden zu verursachen.

Der Kundige wird in der Gruppe oft den pull machen (also Gegner als erstes aktivieren/angreifen), weil er dadurch direkt seine Crowd Control-Fähigkeiten nutzen kann und man so weniger Gegner gleichzeitig bekämpfen muss. Hierbei ist noch zu beachten: Wird ein Gegner gemezzt, bevor der Kampf beginnt, wird seine Aggro-Tablle erst dann gestartet, wenn er aus dem Mezz kommt. Diesen Aspekt sollte jeder gute Gruppenführer beachten!

Die Skills:
  • 'Blendender Blitz': Dieser Skill setzt alle Gegner (bis auf Kreaturen der Natur und Tote) ausser Gefecht, wirkt 30s, cooldown 15s, mit Traits kann man die Induktion aussetzen und die Resistenz der mobs gegen diesen Skill deutlich senken
  • 'Kräuterkunde': Dieser Skill wurzelt bis zu 3 Gegner für 30s am Boden fest, cooldown 2m, mit Trait kann man die Zahl der maximal zu wurzelnden Gegner auf 8 erhöhen
  • 'Bannglühen': Dieser Skill wirkt wie Blendener Blitz auf Tote. Allerdings nicht auf einen einzelnen mob, sondern auf einen Bereich, wirkt 15s (5s Stun, 10s mezz), cooldown 1m (ein effektives Crowd Control von 'Toten' ist nur durch den Schurken möglich)
5.3 Debuffer[/color]
Der Kundige ist neben dem Schurken die Klasse, die Gegner mit Debuffs belegen kann, die die wesentlich weniger gefährlich werden lassen. Diese Aufgabe ist von zentraler Bedeutung im Gruppenspiel. Hierzu muss der Kundige einige Traits in der Linie 'Der Uralte Meister' ausrüsten, die im Idealfall den Capstone-Skill der Linie beinhalten, sowie auf ein Vermächtnis seines Kundigenbuches achten.

Die Debuffskills
  • 'Zeichen der Macht:Befehl': Verringert Paradewahrscheinlichkeit und erhöht Angriffsdauer des mob, mit Trait hat der mob verringerte Block- und Ausweichwahrscheinlickeit, wirkt 30s (cooldown 1,8s)
  • 'Feuerkunde': Verringert Nahkampfschaden des mobs deutlich (30%) und erhöht Patzerwahrscheinlichkeit, mit Trait 7% statt 2%, wirkt 30s (cooldown 1m)
  • 'Windkunde': Verringert Fernkampfschaden des mobs deutlich (50%) und erhöht Angriffsdauer (10%), mit Trait +10% Schadensreduktion, wirkt 30s (cooldown 30s)
  • 'Windstoss': Erhöht Patzerwahrscheinlichkeit des mobs (7%), mit Trait 10%, wirkt 2m, cooldown 10s
  • 'Uralte Handwerkskunst': Verringert Rüstungswert des mobs deutlich, wirkt 30s, cooldown 1m
  • 'Zeichen der Macht:Umsichtigkeit': Verringert die Chance, dass der mob kritische Nahkampf-, Fernkampf- und Taktische-Treffer landen kann, wirkt 15s, cooldown 1m
Rüstet man nun 5 Traits aus der Linie 'Uralter Meister' aus und nutzt auch den Legendären Skill, so wirken 'Zeichen der Macht: Befehl', 'Feuerkunde', 'Zeichen der Macht: Umsichtigkeit' und 'Uraltes Handwerk' 30s länger (und die Chance, dass ein Treffer kritisch ist, wirkt durch 'ZdM:Umsichtigkeit' deutlich stärker).
Hat man dann noch das Vermächtnis '+Dauer: Alle Zeichen der Macht' auf seinem legendären Buch ausgerüstet und gelevelt, kann man alle Debuffs dauerhaft auf einem mob aktiv halten. Dies ist bei einigen Bossen absolut der Weg zum Ziel.


Zusätzlich muss man hier noch zwei Punkte ansprechen
  • Schutzkunden: Mit diesen drei Fähigkeiten kann der Kundige einen Bereich wirken, in dem die im Skill genannte Gruppe von Gegnern eine höhere Patzerwahrscheinlichkeit (2%) und höheren Schaden durch taktische Angriffe (10%)erleidet (besonders wirksam, wenn ein Runenbewahrer zur Hand ist), wirkt 1m, cooldown 1m
  • 'Klebriger Teer': Dieser Skill erzeugt einen Bereich, in dem Gegner um 50% verlangsamt werden, sowie die Anfälligkeit für Feuerschäden stark steigt. Gerade der zweite Punkt kann in Zusammenarbeit mit Jägern und Runenbewahreren sehr wirkungsvoll sein, wirkt 1m, cooldown 1,5m
'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'
P. Machinery

JoePhi

  • Silberstreif
  • Erz-Nemesis
  • *
  • Beiträge: 642
  • Meisterzwerg
Re: Sicherung: Guide - Kundiger
« Antwort #3 am: 12. März 2011, 21:30 »
6. Die Begleiter des Kundigen und ihre Fähigkeiten

Danke an Xeratis und Githlith für die Screenshots und Informationen.

Eines der zentralen Spielelemente der Klasse des Kundigen sind die tierischen Begleiter, die der Kundige zu seiner Unterstützung außerhalb des Kampfes zu sich rufen kann.
Diese Skills zum Rufen der Begleiter erhält der Kundige entweder im ganz normalen Levelprozeß vom Kundigen-Trainer (Rabe, Bär, Luchs und Raubkatze) oder muss dafür eine legendäre Fähigkeit erwerben und ausrüsten (Adler und Lauerer).
Jeder Begleiter hat drei Fähigkeiten, die einzigartig für ihn sind. Diese Fähigkeiten werden im Levelprozeß automatisch freigeschaltet und können dann über die Begleiterleiste abgerufen werden. Man kann die Begleiter auch darauf einstellen, dass sie diese Fähigkeiten automatisch ausführen. Hierzu klickt man den jeweiligen Skill mit der Rechten Maustaste an. Dies wird dann durch einen Rahmen um den Skill angezeigt. Dies funktioniert nicht beim Ausweichen des Raben und beim Spott des Bären.

Die Steuerung der Begleiter kann manchmal etwas herausfordernd sein. Wenn man einen Abhang, etc. hinunterspringt, sollte man lieber den Begleiter vorher freilassen und dann wieder rufen, das sich diese sonst einen Wag suchen und ggf. mobs ziehen.

Zusätzlich können die Begleiter mit ihrem Auto-Angriff noch zwei weitere Behinderungen erzeugen. Davon können alle Begleiter die Behinderung 'Angeschlagen!' erzeugen. 'Savage Bleed' kann nur durch den Luchs ausgelöst werden. Näheres unten im Bild in der Sektion 'Flankieren'

Die Begleiter steigen nicht automatisch im Level auf, wenn der Kundige ein Level aufsteigt. Sie müssen hierzu entlassen und neu gerufen werden.

Mehrere Begleiter lassen sich über spezielle Amulette in ihrem Aussehen verändern.
Bilder des veränderten Aussehens der Begleiter ist in Kapitel 9 zu finden.

6.1 Die Begleiter-Leiste und die Steuerung der Begleiter[/color]
Wenn der Begleiter gerufen wird, wird zur Steuerung dieser eine Begleiterleiste angeblendet. In dieser kann man drei aktive Befehle geben (Angreifen, Folgen und Stehen bleiben), den Begleiter in 3 verschiedene Modi stellen (Agressiver Modus, Passiver Modus, Wachmodus), den Begleiter zur Hilfe auffordern (Helfen), sowie bis zu drei Spezialskills des Begleiters ausführen.



Weiterhin kann man den Begleiter auch noch über Befehle in der Chatleiste steuern. Diese Befehle kann man auch alle in ein Icon einblenden, um diese per Klick auszuführen.

Hierzu ist besonders der Befehl 'Begleiter freilassen' geeignet.

Beispiel: Ein Icon erzeugen, dass in der Werkzeugleiste auf der ganz linken ersten Position auftaucht (Taste 1), mit dem man per Klick den Begleiter freilassen kann: '/kurztext 1 /begleiter freilassen' (natürlich ohne die '')

Hier alle Befehle, die man nutzen kann
/begleiter angriff
/begleiter folge
/begleiter bleib
/begleiter beistand ein|aus
/begleiter verteidigung
/begleiter aggressiv
/begleiter passiv
/begleiter fertigkeit1
/begleiter fertigkeit2
/begleiter fertigkeit3
/begleiter status
/begleiter freilassen
/begleiter allefreilassen
/begleiter umbenennen <name>


6.2 Der Vorgang des Flankierens[/color]

Das Flankieren ist ein zufälliger Vorgang, der bei einem Auto-Angriff eines Begleiters auf einen mob ausgelöst werden kann. Hierbei ist die Position des Begleiters oder die Position des Kundigen unerheblich.
Das 'Flankiert!' erkennt man durch den im Screenshot gezeigten Debuff in der Leite des mobs, durch rose Pfeile, die neben dem mob auftauchen und durch ein Klingeln im Kampfsound.
Die Angriffsgeschwindigkeit des Begleiters und der Begleiter selbst beeinflussen die Häufigkeit in der dieser Zustand ausgelöst wird. Am häufigsten flankiert der Lauerer, am seltensten der Bär. Traits und der Skill 'Zeichen der Wildnis: Wut' können die Angriffsgeschwindigkeit erhöhen.

Dieser Zustand hält dann 7s an. In diesen 7s kann der Kundige einen der drei unten gezeigten Skills nutzen ('Verbesserter Stabschlag' ist ein Trait aus der 'Meister der Naturgewalten-Linie')

'Zeichen der Macht: Zauberei' und 'Zeichen der Macht: Zauberfeuer' erhöhen die Moral des Kundigen um ca. 25%, der 'Verbesserte Stabschlag', der einen mob im 'Flankiert!'-Zustand trifft, erzeugt einen zusätzlichen Lichtschaden, der ca. 170% des normalen Schlages ausmacht, so dass ein Treffer im flankierten Zustand ca 3mal den Schaden eines normalen Stabschlages ausmacht. Weiterhin hat der verbesserte Stabschlag dann eine Chance den mob für 5s zu stunnen.

Der Zustand 'Flankiert!' wird vom mob gelöscht, sobald einer der Skills ausgeführt wurde.

Setzt man den Begleiter in den Zustand, in dem er seine Skills automatisch ausführt (siehe Sektion 6.1) wird die Chance auf 'Flankiert!' verringert, da dieser Zustand nur durch automatische Angriffe erzeugt wird. Da die cooldowns der Skills recht hoch sind, empfiehlt sich das automatische Ausführen dennoch, da hierdurch der Schaden durch die Begleiter recht stark ansteigt.




6.3 Der Raben-Begleiter (Level 4 Skill)[/color]
Der Rabe wirkt dauerhaft auf jedes Gruppenmitglied eine hohe Minderung von Schattenschäden (15%).
Dieser Begleiter flankiert relativ oft, sein ausgeteilter Schaden ist mittelmäßig.
Seine Fähigkeiten können den mob Debuffen.



6.4 Der Bären-Begleiter (Level 14 Skill)[/color]
Der Bär kann als Begleiter genutzt werden, um Gegner über seine Skills an sich zu binden.
Dieser Begleiter verträgt relativ viel Schaden, flankiert aber so gut wie gar nicht. Sein ausgeteilter Schaden ist mittelmäßig.
Den Bärenbegleiter kann man in seinen Werten für einen kurzen Zeitraum verbessern, in dem man ihm 'Honig und Hafer' 'verfüttert'. Dies können Köche auf mehreren Leveln herstellen.



6.5 Der Luchs-Begleiter (Level 30 Skill)[/color]
Der Luchs begleitet den Kundigen im Schleichmodus. Aus diesem greift er auch an. Seine Fähigkeiten sind Angriffe, bei denen zwei auf mehrere mobs wirken. Diese Angriffe sind sehr stark. Über diese Angriffe kann er Gegner an sich binden.



6.6 Der Raubkatzen-Begleiter (Level 58 Skill)[/color]
Die Fähigkeiten der Raubkatze sind darauf ausgelegt mehrere Gegner gleichzeitig anzugreifen. Seine Robustheit ähnelt dem des Luches, sein ausgeteilter Schaden auf Einzelziele ist allerdings geringer. Dieser Begleiter ist die richtige Wahl, wenn mob-Gruppen bekämpft werden sollen, da auch sein Autoangriff, im Gegensatz zum Luchs, auf mehrere Gegner wirkt. Über seine Fähigkeiten kann man Gefährtenmanöver erzeugen.



6.7 Der Adler-Begleiter (legendäre Fähigkeit)[/color]
Den Adler kann man erst dann rufen, wenn man die legendäre Fähigkeit ausrüstet, die man zum Abschluss der Level 50 Klassenquest bekommt.
Der Adler wirkt auf jedes Gruppenmitglied eine Kraftregeneration von 60 im Kampf.
Dieser Begleiter flankiert sehr regelmäßig und macht mittelstarken Schaden.
Der Adler hat weiterhin die Fähigkeit mit seinem Autoattack regelmäßig Gegner zu unterbrechen.



6.8 Der Lauerer-Begleiter (legendäre Fähigkeit)[/color]
Auch der Lauerer ist an ein Legendäre Fähigkeit gebunden. Man kann diese ab Level 58 erwerben, wenn man die höchste Rufstufe bei den Wächtern von Moria erreicht hat. Um den Begleiter rufen zu können muss man dann noch zusätzlich mind. 5 Traits aus der Tierhüter-Linie ausrüsten.
Der Lauerer ist der Begleiter, der am häufigsten flankiert. Er kämpft mit Fernkampf und macht recht hohen Schaden.
Eine seiner Fähigkeiten hat eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit in Gefährtenmanöver auszulösen
'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'
P. Machinery

JoePhi

  • Silberstreif
  • Erz-Nemesis
  • *
  • Beiträge: 642
  • Meisterzwerg
Re: Sicherung: Guide - Kundiger
« Antwort #4 am: 12. März 2011, 21:30 »
7. Übersicht über Klassentraits + Legendäre Traits




7.1 Die legendären Fähigkeiten bis Level 50[/color]



7.2 Die legendären Fähigkeiten Level 50 bis 60[/color]




8. Die Drei Traitlinien des Kundigen


8.1 Der Tierhüter

In dieser Traitlinie befinden sich alle Klassentraits, die die Begleiter des Kundigen verbessern und sich mit Vorgängen der Moralverbesserung oder der Heilung von Debuffs beschäftigen.
Auch die Linien-Boni verbessern genau diese Eigenschaften.
Der Capstone-Skill ermöglicht es dem Kundigen einen Laurer-Begleiter zu rufen.




8.2 Meister der Naturgewalten

Die Traits, die hier enthalten sind verbessern die Schadensfähigkeiten (sowohl taktisch, als auch physisch) des Kundigen und/oder verbessern den Krafthaushalt.
Die Linien-Boni unterstreichen dies deutlich. Als Nachteil muss der Kundige es hinnehmen, dass der Mezz-Skill 'Blendender Blitzstrahl' nur noch 5s wirkt.
Der Capstone-Skill verbessert den SKill 'Klebrige Kalebasse' deutlich. Dieser wirkt nun in einem Hotspot und erhöht den Schaden.




8.3 Der Uralte Meister

In dieser Trait-Linie tauchen alle Traits auf, die Debuffs, das Kraftziehen und -weitergeben und die Crowd-Control-Skills verbessern.
Die Linien-Boni verbessern die Skills 'Bannglühen' und 'Rissige Erde', sowie erweitern die Schutzkunde auf Orks, Menschen und Bestien.
Der Capstone-Skill verbessert alle Debuff-Skills in ihrer Wirkdauer und verstärkt 'Zeichen der Macht: Umsichtigkeit' deutlich.





9. Tugenden, die sich für Kundige anbieten
Die Tugenden, die man für den Kundigen ausrüstet, sollten die drei folgenden Nachteile verbessern:

  • Der Kundige als Klasse, die auf leichte Rüstung beschränkt ist, kann jeden Punkt Moral gebrauchen.
  • Der Kundige als Klasse, die sich als eine der Primärfunktionen um den Kraftpool seiner Gefährten kümmener, benötigt möglichst hohe Kraft und Kraftregenerationsskills.
  • Nach der Umstellung des Kampfsystems mit 'Die Minen von Moria' wird der Rüstungswert wichtiger, da dieser nun direkt mit der Schadensminderung nicht nur von allgemeinen Schaden verbunden ist.

Aus diesem Grund empfehlen sich folgende Tugenden:
Tapferkeit (+Moral, +Moral Regeneration aus dem Kampf, +Macht)
Gerechtigkeit (+Moral Regeneration im Kampf, +Moral, +Moral Regeneration aus dem Kampf)
Loyalität (+Vitalität, +Kraft, +Rüstung)

Einfühlungsvermögen (+Rüstungswert, +Schicksal, +Furchtresistenz)
Unschuld (- Erlittener Nahkampfschaden, +Giftresistenz, +Schattenlinderung) (für das Solo-Spiel sinnig)

Aufrichtigkeit (+Kraft, + Rüstungswert, +Schicksal)
Idealismus (+Schicksal, +Furchtresistenz, +Wille)
Weisheit (+Wille, + Kraftregeneration ausserhalb des Kampfes, +Wundenresistenz)

Treue (+Schattenlinderung, + Vitalität, + Kraft) (bei bestimmten Instanzen)



10. Die Klassenquests des Kundigen

10.1 Klassenquest Level 15 - Ein wohlgeordneter Geist
Questgeber: Jeder Kundigen-Trainer ab Level 15.

Sprich mit Dietmar Eichen, der direkt beim Gelben Baum im Breeland zu finden ist. Der Baum liegt direkt am Weg von Bree zur Verlassenen Herberge.
In der folgenden Instanz muss man ihm eine seiner fehlenden Seiten aus einem Bücherregal suchen.

Als Belohnung winken eine Robe, 3 Celebrant-Salben und die Klassentrait 'Kühner Bär'

Weitere Informationen (oder besser Spoiler) beim Widerstand.



10.2 Klassenquests Level 29 - Ein Freund der Wildnis
Questgeber: Jeder Kundigentrainer wenn man Band 1 Buch 2 abgeschlossen hat und mindestens Level 24 ist - man wird zu Radagast geschickt, der sich in einem Turm in Agamaur befindet.
Diese Questreihe ermöglicht es dem Kundigen nach dem Abschluß als Spass-Begleiter ein Kaninchen zu rufen.
Man muss jeweils den Unterschlupf des Tieres finden und aktivieren. Alle Unterschlupfe befinden sich in Harlog:
Freund der Kaninchen
Freund der Schildkröten
Freund der Sperlinge

Hierzu bitte auch Kapitel 12 Teil 2 beachten. Dort sind alle Spaß-Begleiter aufgeführt.

10.3 Klassenquest Level 30 - Der Nachlass eines Kundigen
Questgeber: Jeder Kundigen-Trainer ab Level 30.

Für den Elb Isferion, der sich in Duilliont in der Ered Luin befindet, muss man drei Rätsel lösen. Hierzu muss man drei Kisten finden und den Inhalt zu Isferion bringen

Als Belohnung winken: 5 Grosse Celebrant-Salben, die Klassentrait 'Flamme von Anor' und entweder ein Umhang oder ein Stab

Weitere Informationen (oder eher Spoiler) beim Widerstand.
'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'
P. Machinery

JoePhi

  • Silberstreif
  • Erz-Nemesis
  • *
  • Beiträge: 642
  • Meisterzwerg
Re: Sicherung: Guide - Kundiger
« Antwort #5 am: 12. März 2011, 21:31 »
10.4 Klassenquest Level 50[/color]
Questgeber: Jeder Kundigen-Trainer ab Level 45

Man wird geschickt zu Isdi, die in der Zuflucht von Edhelion in der Ered Luin zu finden ist.
Diese gibt einem 2 Quests. Bei dieser doppelten Questreihe muss man dreimal pro Quest 2 Gegenstände sammeln. Die ersten beiden Gegenstände sind seelengebunden und müssen von jedem Kundigen selbst gesammelt werden.

Die weiteren vier Gegenstände pro Questreihe können auch im AH erworben werden. Woher man die jeweils ersten beiden Gegenstände bekommt, wird im Questext, bzw. in den Questanleitungen (die man unter keinen Umständen bis nach Abschluss der Quest zerstören sollte!) gut erklärt. Da man die weiteren Gegenstände auch schon vorher beschaffen und z.B. einlagern kann, folgend aufgeführt.

Hier eine Liste der Gegenstände, die man kaufen kann:
  • 20 Abscheuliche Wurmaugen (alle Würmer ab Level 55)
  • 15 Blubbernde Tröpfchen (Angmar - Malenhad)
  • 15 Geweihte Unhold-Überreste (Angmar - Imlad Balchort)
  • 10 Verfaulte Fingernägel (Angmar - Imlad Balchort + Car Dûm)
  • Bilwiss-Rangabzeichen (Urugarth - Arkrûr)
  • Helchgams Faulschlamm (Carn Dûm - Helchgam)
  • Rune der Gegenwart des Bösen (Carn Dûm - Sálvakh)
  • Zeichen des Rituals (Carn Dûm - Morthráng)
Als Belohnung für diese Quest muss man sich zwischen einem Beutelitem und einen Ring, und für die zweite Quest zwischen einem Stab und einem Schwert entscheiden. zusätzlich erhält man  5 Destillierte Athelas- und Celebrant-Essenzen.

Nach dem Abschluss der Questreihen spricht man mit Elrond, um als Belohnung den legendären Trait 'Adlerfreund' zu erhalten.

Weitere Informationen beim Widerstand.


10.5 Klassenquest Level 58 - Der Pfad des Uralten Meisters[/color]
Questgeber: Jeder Kundigen-Trainer ab Level 58
Man wird zu Winiel geschickt, die im verrotteten Keller im Wasserwerk zu finden ist.
1. Quest - Signalfeuer der Hoffnung: An fünf Orten im Wasserwerk muss man insgesamt 12 Fragmente alter Überlieferungen finde und zu Winiel bringen
2. Quest - Teilung der Macht: Diese Fragmente muss man zu Mirwen bringen, die in er Bibliothek von Bruchtal zu finden ist
3. Quest - Wissen des Kundigen: Man muss den Frosch 'Großbrüller' im Wasserwerk besiegen und das Buch, das man bei ihm findet zu Winiel bringen
4. Quest - Licht der aufsteigenden Dämmerung: Man soll den Feuergrimmingen Ruingal, der  in den Schmieden von Khazad Dûm zu finden ist, besiegen. Dies ist nur mit einer vollen Gruppe möglich.

Als Belohnung bekommt man nun eine Khuzdul-Tafel, eine Armkette und den legendären Trait 'Willensstärke' für die Traitlinie 'Der Uralte Meister'.



11. Vermächtnisse (Legacies) auf Stab und Buch des Kundigen[/size]

Stab[/color]
  • + Skillschaden 'Glühende Asche'
  • + Reichweite 'Glühende Asche'
  • + Schaden 'Rissige Erde'
  • + Reichweite 'Rissige Erde'
  • + Schaden 'Marsch der Ents'
  • + Multiplikator kritischer Feuerschaden
  • + Schaden 'Windstoss'
  • + Schaden 'Sturmkunde'
  • + Multiplikator kritischer Schaden 'Licht der aufsteigenden Dämmerung'
  • + Schaden 'Licht der aufsteigenden Dämmerung'
  • - Cooldown 'Stabschlag'
  • + Schaden 'Blitzsturm'
  • + taktischer Schaden
  • + Schaden 'Prüfung des Willens'
Buch[/color]
  • + Ziele 'Uraltes Handwerk'
  • + Ziele 'Bannglühen'
  • - Aggro durch 'Signalfeuer der Hoffnung'
  • + Feuerschaden über Zeit
  • + Ziele Feuerkunde
  • + kritischer Feuerschaden
  • + Heilung 'Innere Flamme'
  • + Dauer alle 'Zeichen der Macht'
  • - Induktion Beschwörung von Begleitern
  • + Anzahl Dots 'Zeichen der Macht: Zauberfeuer'
  • + Anzahl der Dots 'Glühende Asche'
  • - Resistenz des Ziels gegen Feuerschaden
  • - Resistenz des Ziels gegen physischen Schaden
  • - Resistenz des Ziels gegen taktischen Schaden
  • + Schaden bei Verwüsten 'Prüfung des Willens'
12. Begleiter-Erscheinungsbild und Spaß-Begleiter[/size]


12.1 Begleiter-Erscheinungsbild[/size][/color]
Einzelne Begleiter können durch das Ausrüsten einer dem Erscheinungsbild zugehörigen Halskette in ihrer Erscheinung verändert werden.
Für den Ember Eagle scheint kein Amulett zu existieren, der Tundrabär kann nur mit Ruf in Forochel ausgerüstet werden.
Um das Erscheinungsbild zu erzeugen genügt es das jeweilige Schmuckstück beim Rufen des Begleiters ausgerüstet zu haben.




12.2 Spaß-Begleiter[/size][/color]
Neben den Begleitern, die einen Kundigen im Kampf unterstützen, gibt es auch Spaß-Begleiter, die nur neben dem Kundigen herlaufen.
Um diese Möglichkeit zu aktivieren, muss man zuerst die Questreihe 'Freund der Wildnis' absolvieren.
Hierzu bitte Kapitel 10 Teil 2 beachten.

Die unterschiedlichen Spaßbegleiter sind:
Kaninchen (Questreihe 'Freund der Wildnis')
Schildkröte (Verbündeter bei der Mathom Gesellschaft im Auenland)
Sperling (Verwandter bei den Elben von Bruchtal)
Katze (Drop von Mobs Level 45 plus, vor allen Dingen in Instanzen und Raids)
Hund (Drop von Mobs Level 45 plus, vor allen Dingen in Instanzen und Raids)
Schlange (Drop von Mobs Level 45 plus, vor allen Dingen in Instanzen und Raids)
Fu.chs (Drop von Mobs Level 45 plus, vor allen Dingen in Instanzen und Raids)
Frosch (Drop von Mobs Level 45 plus, vor allen Dingen in Instanzen und Raids)
Eichhörnchen (Drop von Mobs Level 45 plus, vor allen Dingen in Instanzen und Raids)




13. Ausrüstungstipps[/size]
In dieser Sektion können sich Kundige Anregungen holen, welcher Schmuck, welche Zweithandwaffe und welche Relikte aus dem legendären Waffensystem Sinn machen könnten.

13.1 Ausrüstungstipps für Schmuck[/size][/color]


13.2 Ausrüstungstipps für die Zweithandwaffe[/size][/color]


13.3 Ausrüstungstipps für Relike[/size][/color]

Folgend eine Liste mit Relikten, die sich als lohnend für den Kundigen erweisen könnten. Tier 1 habe ich komplett aus der Betrachtung gelassen. Zusätzlich betrachte ich hier nicht wirklich irgendwelche Builds, die eher in Richtung 'Damage Dealer' im PvMP-Bereicht gehen. Der Kundige ist hauptsächlich ein Supporter, der auch nicht getroffen werden sollte (deshalb könnte man theoretisch bei den Fassungen auch mit Tier 5 abbrechen)

Die sehr hohen Tier-Werte verbessern die Werte im Vergleich zu den recht großen Einflüssen der schon niedrigeren Stufen eher marginal. Auch mit niedrigeren Stufen erhält man schon sehr große Verbesserungen.

Fassungen
  • Tier 2 Kupferne Fassung der Überwältigung: +204 Nahkampf Krit-Schaden/+10 Vitalität
  • Tier 4 Stählerne Fassung der großen Wut: +212 Nahkampf Krit-Schaden/+12 Beweglichkeit
  • Tier 5 Silberne Fassung der Langlebigkeit: +216 Nahkampf Krit-Chance /+2.5% Verwüsten Schaden /+15 Vitalität
  • Tier 6 Goldene Fassung der Schnelle: +5% Teilminderung durch Parieren /+220 Nahkampf Krit-Schaden/+15 Beweglichkeit
  • Tier 7 Platin-Fassung der Widerstandsfähigkeit: +15 Vitalität/+15 Macht/+15 Beweglichkeit
  • Tier 8 Ithildin-Fassung des Reflexes: +7.5% Teilminderung durch Parieren /+5% Verwüsten-Schaden /+230 Nahkampf Krit-Chance
Edelsteine
  • Tier 2 Achat des schicksalshaften Wortes: +2% Taktischer Schaden/+10 Schicksal
  • Tier 2 Achat des eigensinnigen Wortes: +2% Taktischer Schaden/+10 Wille
  • Tier 3 Amethyst der entschlossenen Gedanken: +60 Kraftreg. im Kampf/+10 Wille
  • Tier 3 Amethyst des bestimmten Schicksals: +60 Kraftreg. im Kampf/+10 Schicksal
  • Tier 3 Amethyst des Schicksals: +10 Wille/+10 Schicksal
  • Tier 5 Saphir der Ermächtigung: +216 Taktische Krit-Chance/+72 Kraftreg. im Kampf/+15 Wille
  • Tier 5 Saphir der Weisen: +216 Taktische Krit-Chance/+72 Kraftreg. im Kampf/+15 Schicksal
  • Tier 6 Rubin des Großmutes: +84 Kraftreg. im Kampf/+5% Ankommende Heilung/+15 Schicksal
  • Tier 6 Rubin der Erholung: +84 Kraftreg. im Kampf/+5% Ankommende Heilung/+15 Wille
  • Tier 7 Mondstein des trennenden Meers: +15 Wille/+15 Schicksal/+4% Taktischer Schaden
  • Tier 7 Mondstein der Gestirne: +5% Ankommende Heilung/-2% Erlittener Taktischer Schaden/+90 Kraftreg. im Kampf
  • Tier 8 Adamant der Träume: +96 Kraftreg. im Kampf/+230 Taktischer Krit-Chance /+5% Taktischer Schaden
Runen
  • Tier 4 Frühe Rune des Herzens: +75 Moral/-2% Angriffsgeschwindigkeit
  • Tier 4 Frühe Rune der Seele: +75 Kraft/-2% Angriffsgeschwindigkeit
  • Tier 5 Alte Rune der Furchtlosigkeit: +100 Moral/-5% Item-Abnutzungschance bei Treffer/+50 Kraft
  • Tier 5 Alte Rune der Freiheit: +100 Kraft/-5% Item-Abnutzungschance bei Treffer/+50 Moral
  • Tier 6 Tiefsinnige Rune des Handelns: -2.5% Angriffsdauer/-2% Nahkampf Verwundbarkeit/+125 Moral
  • Tier 7 Tiefe Rune der Berge: +150 Moral/+100 Kraft/-2.5% Angriffsgeschwindigkeit
  • Tier 7 Tiefe Rune des Waldes: +100 Moral/+150 Kraft/-2.5% Angriffsgeschwindigkeit
  • Tier 8 Uralte Rune des Donners: -2.5% Nahkampf Verwundbarkeit/+150 Moral/+150 Kraft
'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'
P. Machinery